Hausärztliche Betreuung

Der Hausarzt ist in der Regel der erste Ansprechpartner für eine Vielzahl von Beschwerden und Erkrankungen - und das ist auch gut so. Die Medizin als Wissenschaft erzielt ständig neue Fortschritte, das Wissen wird immer umfassender und Ärzte sind gezwungen, sich immer weiter zu spezialisieren. Da ist es gut, wenn es einen Lotsen gibt, der Patientinnen und Patienten durch das immer komplexere Gesundheitssystem führt. Mit welchen Symptomen gehe ich zu welchem Arzt? Was kann ich ambulant behandeln lassen, wann ist eine stationäre Behandlung erforderlich? Der Hausarzt weist Ihnen den richtigen Weg.

Hausärzte sind heute für gewöhnlich Fachärzte für Allgemeinmedizin oder Fachärzte für Innere Medizin. Dies sind genau die Fachrichtungen, die auch wir vertreten. Damit ist bereits ein breites Spektrum von Erkrankungen abgedeckt, die in unserer Praxis behandelt werden können - darin unterscheiden wir uns nicht von anderen Fachärzten, wie z.B. Neurologen, Hals-Nasen-Ohrenärzten oder Orthopäden. Was den Hausarzt von anderen Fachärzten unterscheidet, sind seine Leistungen in der umfassenden, fachübergreifenden Betreuung seiner Patientinnen und Patienten. Hierzu gehört nicht nur die bereits erwähnte Lotsenfunktion, sondern auch der Überblick über die weiteren Untersuchungen und Behandlungen bei Ärzten anderer Fachrichtungen und in Krankenhäusern. Täglich erreicht uns eine Vielzahl von Berichten mitbehandelnder Kollegen und Kliniken, die wir sorgfältig durcharbeiten, archivieren und in die weitere Betreuung integrieren. Diese sehr zeitaufwendige Arbeit stellt ein bedeutendes Kernstück der hausärztlichen Betreuung dar.

Um diese komplexe und anspruchsvolle Arbeit leisten zu können, ist ein funktionierender Informationsaustausch erforderlich. Hier sind wir auch auf Ihre
Mithilfe angewiesen. Die Gesundheitspolitik hat die herausragende Funktion der Hausärzte längst erkannt und ein Hausarztprogramm initiiert, das von Ihren Krankenkassen unterstützt wird und uns so eine reibungslose, umfassende hausärztliche Betreuung überhaupt erst richtig ermöglicht. Wenn Sie sich bei uns in das Hausarztprogramm Ihrer Krankenkasse einschreiben, können Sie die vielen Vorteile einer hausärztlichen Betreuung nutzen:

  • Mit Ihrer Unterschrift geben Sie uns das Mandat, dass wir Ihre Hausarztpraxis sind. Dies ermöglicht uns, Befunde von mitbehandelnden Ärzten und Krankenhäusern, die für Ihre weitere Behandlung notwendig sind, anzufordern.
  • Dadurch, dass wir alle Unterlagen sorgfältig archivieren, ist es uns überhaupt erst möglich, zum Beispiel Versorgungsamtsanträge (Antrag auf Schwerbehinderung) oder Versicherungsanfragen (wenn Sie z.B. eine Lebensversicherung oder ähnliches abschliessen wollen) zeitnah und umfassend zu bearbeiten.
  • Im Rahmen des Hausarztprogramms gelten nicht die engen Budget-Grenzen, die sonst üblich sind. In vielen Fällen ist es uns somit möglich, Ihnen andere Medikamente oder Behandlungen (wie zum Beispiel Krankengymnastik) zu verordnen.

Mit Ihrer Teilnahme am Hausarztprogramm ermöglichen Sie uns nicht nur Ihre hausärztliche Betreuung und geniessen damit die oben aufgeführten Vorteile, Sie leisten auch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Hausarztpraxis in Ihrer unmittelbaren Nähe, wie auch der sogenannten „sprechenden Medizin“. Denn das Hausarztprogramm sorgt auch dafür, dass unsere Gesprächsleistungen angemessener von Ihrer Krankenkasse bezahlt werden. Mit Ihrer Einschreibung unterstützen Sie also auch, dass eine Gesprächs-orientierte Medizin in der hausärztlichen Betreuung weiter bestehen bleiben kann.

Ihre PRAXIS Essen Bochumer Landstr. 345 45279 Essen Tel.: 0201 - 50 50 66 Fax: 0201 - 50 30 52 E-mail: info@ihre-praxis-essen.de
Datenschutzhinweise