Psychotherapie


Ich verfüge über die Zulassung aller Krankenkassen zur Durchführung einer tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie bei Erwachsenen (ab dem vollendeten 18. Lebensjahr).

Mit der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie lassen sich verschiedene psychische Leiden effektiv behandeln. Hierzu gehören u.a. depressive Störungen, Angststörungen oder psychosomatische Erkrankungen.

Kinder und Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres können in unserer Praxis nicht behandelt werden. Sie sollten sich an einen hierfür speziell ausgebildeten Kinder- und Jugendpsychotherapeuten wenden.

Ablauf einer Psychotherapie

Eine psychotherapeutische Behandlung beginnt mit einem persönlichen Gespräch im Rahmen einer sogenannten psychotherapeutischen Sprechstunde.

Hierbei kann ich mir ein Bild von Ihnen, Ihren Sorgen und Beschwerden machen und auch über die Dringlichkeit einer Therapie zeitnah zu entscheiden. Weiterhin ist eine Weiterüberweisung zu einem anderen Therapeuten (z.B. Verhaltenstherapeut oder Psychiater) möglicherweise erforderlich.

Die Vereinbarung eines Termins zur psychotherapeutischen Sprechstunde sollte telefonisch erfolgen.

Sollte sich nach dem Erstkontakt eine Psychotherapie bei uns anschließen, erfolgen zunächst vier weitere Probesitzungen.

Es folgen erste therapeutische Schritte. Dabei können Sie einen ersten Eindruck gewinnen und letztlich entscheiden, ob Sie eine Therapie bei uns machen möchten.

Die eigentliche Psychotherapie wird dann gesondert je nach Ausprägung der Erkrankung (Akut-, Kurz- oder Langzeittherapie) bei der Krankenkasse beantragt.

 

Ihre PRAXIS Essen Bochumer Landstr. 345 45279 Essen Tel.: 0201 - 50 50 66 Fax: 0201 - 50 30 52 E-mail: info@ihre-praxis-essen.de
Datenschutzhinweise